Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Geprüfte OrganisationGeprüfte Organisation



NEWS

26.01.2023

Heute konnten wir 7 Hunde aus dem öffentlichen Tierheim in Calan/Hunedoara, Rumänien befreien. Die Hunde sind in einem desolaten Zustand, alle unterernährt. Sie werden in unserem Partner-Tierheim nun erst einmal aufgepäppelt, geimpft, kastriert und auf Krankheiten getestet. 

Herzlichen Dank an alle, die uns bei dieser Aktion unterstützt haben!

April - Juni 2022

Dank der Unterstützung von ganz vielen Menschen, die eine Patenschaft oder auch Fist-Aid-Zahlungen übernommen haben konnten wir in diesem Zeitraum über 40 weitere Hunde aus verschiedenen Tötungsstationen in Rumänien retten!

Ein herzliches Dankeschön an unsere Unterstützer 

März 2022

Weite 10 Hundeseelen konnten am 04.03.2022 aus der Tötungsstation in Barlad/Rumänen befreit werden. 

Wir danken allen Unterstützern, die das erneut ermöglicht haben!

Januar 2022

Am 21.01.2022 konnten weitere 19 Hundeseelen das öffentliche Shelter von Alexandria/Rumänien verlassen.
Danke an alle, die uns dabei unterstützt haben, dies möglich zu machen!

Dezember 2021

In diesem Jahr konnten wir für 51 Hunde ein wundervolles Zuhause finden und 97 Hunde vor dem sicheren Tod bewahren.

Danke an alle Menschen, die uns dabei geholfen und uns unterstützt haben!

Juli/August 2021

Rettung von weiteren 29 Hunden aus der Tötung von Alexandria/Rumänien. 20 von ihnen in einem desolaten Zustand, 2 sind leider bereits verstorben, 16 Hunde sind krank und müssen behandelt werden.  Über Unterstützung zur Bewältigung der Tierarztkosten würden wir uns sehr freuen.

Frühjahr 2021

Nächstes Kastrationsprojek in Zusammenarbeit mit Dr. Mircea und Carmina Butuc in Bukarest

Weitere Informationen hier!

27.01.2021

Die 26 Hunde aus der Tötung von Alexandria in Rumänien sind in der privaten Unterkunft sicher angekommen und werden nun erst einmal medizinisch versorgt.

Wir brauchen Hilfe!

20.01.2021

26 Hunde konnten aus der Tötung von Alexandria in Rumänien gerettet werden. Nächste Woche kommen sie in eine private Unterkunft und werden dort medizinisch versorgt und auf ihre Ausreise vorbereitet.

25.09.2020

Kastrationsprojekt mit dem Shelter von Carmina Burtuc und ihrem Mann Dr. Mircea Burtuc in Bukarest wurde gestartet.

Zu den Infos

 

27.04.2020

Vier weitere Hunde können Dank lieber Paten aus der Tötung gerettet werden. 

Infos zu den Hunden

01.04.2020

Sieben weitere Hunde konnten die Tötung verlassen und sind nun in Sicherheit

Infos zu den Hunden

09.03.2020

Acht Hunde konnten heute die Tötung verlassen und sind nun in Sicherheit. Sie werden nun erstmal medizinisch versorgt.  

Infos zu den Hunden

Ablauf der Adoption eines Hundes aus dem Auslandstierschutz

Zunächst freuen wir uns, dass Sie sich entschieden haben, einem Hund aus dem Tierschutz ein Zuhause geben zu wollen, möchten aber auch darauf hinweisen, dass Hunde aus dem Ausland nicht mit den Hunden hier in Deutschland zu vergleichen sind. Viele von ihnen sind freundlich und zugänglich, nichts desto trotz haben auch sie vermutlich in ihrem Heimatland ihre (auch schlechten) Erfahrungen gemacht, was zu einer Verhaltensänderung hier im neuen Zuhause führen kann. Darauf möchten wir gerne im Vorfeld hinweisen, damit es dann hier später keine Überraschungen gibt. Näheres werden wir natürlich gerne noch in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen besprechen.

Um eine reibungslose Vermittlung gewährleisten zu können möchten wir Ihnen hier einen kurzen „Fahrplan“ geben:

Zunächst benötigen wir von Ihnen eine Selbstauskunft, damit wir uns im Vorfeld bereits ein Bild machen können, ob der ausgesuchte Hund in das neue Zuhause passen wird.

Anschließend wird sich jemand aus unseren Team telefonisch mit Ihnen in Verbindung setzen und in einem persönlichen Gespräch alles genau erklären und auch Fragen ihrerseits beantworten.

Haben beide Seiten das Gefühl, es könnte sich ein gutes Hund-Mensch-Team entwickeln mit dem neuen Wegbegleiter, suchen wir nach einer Person, die bei Ihnen zuhause eine so genannte Vor-/Platzkontrolle durchführen wird, um sich ein persönliches Bild vor Ort zu machen und auf evtl. noch aufgekommene Fragen eingeht.

Bekommen wir eine positive Rückmeldung der Vorkontrolle, werden wir alles weitere in die Wege leiten:

-          Tierabgabevertrag

-          Vorbereitung des Hundes auf die Ausreise

-          Buchung eines Platzes auf dem Transport

Sobald Sie den Tierabgabevertrag von uns erhalten und unterschrieben haben, wird auch die Schutzgebühr/Auslagenerstattung fällig und muss auf unser Bankkonto oder PayPal-Konto überwiesen werden. Diese Gebühr deckt die Kosten, die bisher für den Hund entstanden sind, ab sowie die Eintragung in das so genannte RECS-System in Rumänien, die Ausstellung eines EU-Heimtierausweises, die abschließende tierärztliche Untersuchung, die Antiparasitenmittel (die jeder Hund 24 Stunden vor dem Transport erhält), das Sicherheitsgeschirr (inkl. Halsband) und den Transport nach Deutschland.

Wenn wir einen Platz auf dem Transport gebucht haben, teilen wir Ihnen mit, wann der Hund ausreisen kann. Die Reise geht am Donnerstag/Freitag in Rumänien los und der Hund wird dann im Laufe des Samstages oder auch in der Nacht von Samstag auf Sonntag hier in Deutschland eintreffen, je nachdem, wo er hier in Deutschland hin muss. Den genauen Übergabeort inkl. GPS-Daten sowie die ungefähre Uhrzeit werden wir Ihnen 2-3 Tage vor Ankunft des Hundes mitteilen. Bitte planen Sie am Ankunftstag +/- 2-3 Stunden von der mitgeteilten Uhrzeit ein und nehmen Sie sich für diesen Tag nichts weiter vor, damit Sie jederzeit abrufbereit sind.

Zur Abholung benötigen Sie auf jeden Fall eine portable Transportbox (Kunststoff oder Metall, bitte keine Stofftasche!). Das Sicherheitsgeschirr (inkl. Halsband) und das GPS-Gerät, welches für die ersten 6 Monate im neuen Zuhause verpflichtend ist und von unserem Verein gegen Zahlung einer Kaution (50,00 Euro + 42,00 Euro Abo-Gebühren) ausgeliehen werden kann, senden wir Ihnen in der Woche vor Ankunft des Hundes per Post zu.

Selbstverständlich sind wir auch nach der Vermittlung jederzeit für Sie da, wenn Fragen oder Probleme auftreten sollten. Wir freuen uns natürlich auch über die Zusendung von Fotos oder Videos von unseren Schützlingen, die wir dann auch gerne nach Rumänien weiterleiten, da die Tierschützer dort sich auch immer freuen, von ihren Hunden zu hören.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?